SGH-JUGENDTRAINING

 

Die SGH führt für die beteiligten Vereine die Ausbildung des Segelnachwuchses durch. Vereinsübergreifend ist damit die regelmäßige und qualifizierte Ausbildung gesichert und die Wettfahrtinteressierten werden darauf aufbauend trainiert.

Die Teilnehmer am SGH-Jugendtraining müssen Mitglieder eines der sechs SGH-Segelclubs sein, weshalb nähere Informationen bei diesen zu bekommen sind oder beim Jugendwartekoordinator der SGH, Bernhard Schäfers (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).


Opti - Anfänger

Wer noch nie auf einem Boot gesessen hat und das Segeln lernen möchte, ist hier genau richtig. Von Grund auf werden Segelkenntnisse und der Umgang mit dem Boot vermittelt. Spielerisch werden die ersten Schritte bis zur Beherrschung der Grundzüge des Segelns in der Bootsklasse der Optimisten gelehrt und gelernt. Die SGH-Trainerinnen und –Trainer verhelfen den Anfängern zu einem erfolgreichen Start ins Seglerleben und unterstützen sie bei allen Fragen zum Segeln.

→ Zeiten siehe untenstehende Tabelle


Opti - Fortgeschritten

Die Optimistensegler und -seglerinnen, denen das einfache Segeln allein nicht mehr reicht und den Wettkampf mit Gleichgesinnten suchen, sind in der Fortgeschrittenengruppe richtig aufgehoben. Hier werden von erfahrenen SGH-Regatta-Trainern die notwendigen taktischen und seglerischen Kenntnisse auch für eine Regattateilnahme vermittelt. Ziel ist es, den Jüngstensegelschein des Deutschen Segler Verbandes zu erwerben.

→ Zeiten siehe untenstehende Tabelle


Jolle - Breitensport

Wer schon Erfahrung auf dem Optimisten gesammelt hat und mehr will, oder dem Optimisten entwachsen ist, ist in der Breitensportgruppe genau richtig. Hier werden weitere Inhalte, wie Segeltrimm, Regeln auf dem Wasser und insgesamt noch mehr Sicherheit beim Umgang mit dem Boot, vermittelt. 

→ Zeiten siehe untenstehende Tabelle


Jolle - Regatta

Wer im Umgang mit Jollen geübt ist, kann jetzt für das Regattasegeln trainieren. Es gibt Antworten z.B. auf die Fragen, wie man bei Starkwind sicher segelt und in den Hafen kommt oder von welcher Position man bei einer Wettfahrt sinnvoll auf den Kurs geht. Je nach Neigung und körperlicher Verfassung wird „Einhand“ auf Laser 4.7 (ab 35 kg Körpergewicht), Europe (ab 45 kg Körpergewicht), Laser-Radial (ab 55 kg Körpergewicht) oder „Zweihand“ auf 420er-Jollen gesegelt.

→ Zeiten siehe untenstehende Tabelle

Gruppe Wochentag von bis Trainer
Opti - Anfänger Freitag 16:30 Uhr 18:30 Uhr Lena, Fabian, (Nils P., Felix)
Opti - Fortgeschritten Donnerstag 17:00 Uhr 19:00 Uhr Nils H., Felix, Fabian, (Lena)
Jolle - Breitensport Samstag 14:00 Uhr 16:00 Uhr Alex, Felix, Lena, Nils H., ( Nils T., Luca)
Jolle - Regatta Mittwoch 17:00 Uhr 19:00Uhr Fabian